Urbane Oasen

Gemeinschaftsgärten in NRW

Navigation

Herzlich Willkommen im Netzwerk der Gemeinschaftsgärten in Nordrhein-Westfalen

Projekte finden und präsentieren! ••• Flächen anbieten und entdecken! ••• Mitstreiter finden und Gärten gründen! ••• Fragen, diskutieren, tauschen, unterstützen und helfen im Forum! ••• Wissen sammeln und erweitern! ••• Urbane Oasen kann kostenlos von Interessierten, Aktiven, Institutionen und Kommunen genutzt werden. Lasst das Netzwerk wachsen.

2. Forum Freie Lastenräder in Wuppertal

Posted by on 20. Jun 2016 in Netzwerk | Keine Kommentare

Freie Lastenräder sind Transporträder, die von unterschiedlichen Initiativen angeschafft und kostenfrei (oder gegen Spende) ausgeliehen werden können. Für eine gewisse Zeit übernehmen wechselnde Orte (Cafés, Bibliotheken, WGs und Hausprojekte, Gartenprojekte, Offene Werkstätten, …) die Kümmererfunktion: Sie sorgen für “klare Öffnungszeiten”, geben die Räder an Ausleiher*innen aus, führen evtl. kleinere Reparaturen selber durch und nehmen die Räder wieder an. Finanziert werden die Lastenräder von den Initiator*innen über Crowdfunding, durch Sponsoring und Spenden. Bislang gibt es in Deutschland über sechzig dieser Initiativen und es werden stetig mehr. Nach dem Motto “von nutzlosem Besitz, zu besitzlosem Nutzen” werden die Lastenräder als Gemeingut zu weiterlesen

Quelle: anstiftung

Mehr

Der andere Blick

Posted by on 16. Jun 2016 in Netzwerk | Keine Kommentare

Im Kurzinterview rezensiert Christa Müller den besonderen Blick der Regisseurin Ella von der Haide und zeigt auf, welche gesellschaftliche Bedeutung dem gemeinschaftlichen Gärtnern zukommt: Urbane Gemeinschaftsgärten sind Laboratorien, in denen neue Formen des Zusammenlebens und -arbeitens gefunden und ein anderer Umgang mit menschlichen und nicht-menschlichen Lebewesen erprobt werden. Hier geht’s zum Film über die Filmpremiere. weiterlesen

Quelle: anstiftung

Mehr

Jetzt hat es auch den Lorengarten erwischt. Wer hat unseren Wein geklaut?

Posted by on 14. Jun 2016 in Lorengarten Essen-Altendorf | Keine Kommentare

Am letzten Samstag Abend 11.06 oder Sonntag 12.06 hat jemand unsere Weinrebe aus dem Lorengarten entwendet.
Die hätten wir gerne wieder.
Wer aus Altendorf hat ggf. was beobachtet oder hat seit gestern im Hinterhof des Nachbarn so eine Pflanze stehen?
Sie ist/war in eine grüner Curverbox geplanzt. Auf dem Schild steht der Pflanzenname „Solaris“. Die Steine liegen nicht mehr drauf.
Auch der Pflanzstamm ist recht markant. Die Pflanze hat einen langen, zur Seite geneigten Trieb und Ansätze von Trauben.
Es geht uns weniger um den Geldwert der Pflanze oder darum, dass sie unersetzbar sei, aber wir möchten Diebstahl im Garten möglichst direkt unterbinden und uns weiterlesen

Quelle: Lorengarten Essen

Mehr

Wer Reis kann, kann auch Soja!? – Soja-Experiment auf NeuLand

Posted by on 10. Jun 2016 in Kölner Neuland | Keine Kommentare

SOJA – diese vier Buchstaben polarisieren nicht nur beim Geschmack, sondern auch, wenn es um den Anbau geht. Soja gilt als Klimakiller, da insbesondere in Südamerika Regenwald für den Soja-Anbau gerodet wird. Dieses Soja landet jedoch vor allem über den Umweg Tier auf dem Teller. Tofu-Liebhaber können etwas aufatmen. Doch woher kommt das Tofu-Soja? Soja wächst auch bei uns! Die Landessaatzuchtanstalt der Uni Hohenheim und Taifun haben Hobbygärtner deutschlandweit eingeladen, an einem Experiment zum Anbau von Soja teilzunehmen. Das Ziel: Soja nachhaltig, transparent und regional anzubauen. Nach dem Motto „Wer Reis kann, kann auch Soja!?“ macht NeuLand bei dem Experiment weiterlesen

Quelle: Kölner Neuland

Mehr

Eine andere Welt ist pflanzbar (Teil 5)

Posted by on 8. Jun 2016 in Netzwerk | Keine Kommentare

Mehr als 500 Gemeinschaftsgärten entstanden in den letzten Jahren in Deutschland. Tendenz steigend. Die Gartenprojekte sind so unterschiedlich wie ihre Gärtner*innen und die Städte, in denen sie sich befinden. Urbane Gärten sind weit mehr als ein hippes Großstadtphänomen, das zeigen nicht zuletzt die Gärten in Kleinstädten und Vororten. Der von der anstiftung produzierte Film von Ella von der Haide ist eine Reise zu sieben Gemeinschaftsgärten in Deutschland, die bislang nicht im Fokus der medialen Öffentlichkeit standen. Der Film ist nicht nur inhaltlich stark, sondern durch die Kamera von Sanne Kurz auch visuell ein „Must see“. Alle Gemeinschaftsgärten sind eingeladen, den weiterlesen

Quelle: anstiftung

Mehr

Molchiger Besuch im Siepengarten

Posted by on 6. Jun 2016 in Siepental Essen | Keine Kommentare

Am letzten Samstag hatten die Siepengärtner einen kleinen Molch zu Besuch. Er machte es sich unter den Steinen an unserem Insektenhotel gemütlich. Da hatte er es feucht und kühl.
Außerdem haben wir zum ersten Mal Goldball-Rübchen geerntet. Sie sind sehr gut gewachsen, allerdings haben wir sie zu eng ausgesät. Im nächsten Jahr lassen wir dem einzelnen Rübchen mehr Platz. Wahrscheinlich werden sie dann noch größer. weiterlesen

Quelle: Siepental Essen

Mehr

Vandalismus – NeuLand wird sich wehren!

Posted by on 24. Mai 2016 in Kölner Neuland | Keine Kommentare

Frank stellt die Boxen wieder auf die Böcke.
Im Moment überwiegt bei den NeuLändern natürlich die Wut. Irgendwelche Vollidioten haben nachts zwei Bienenboxen umgetreten. Unser Bienen-Mentor Frank schätzt, dass ein Volk verloren ist. Für das andere bestehe Hoffnung. Aber trotz dieses Rückschlags lassen wir uns natürlich nicht entmutigen. Schließlich ist die Imkerei auf NeuLand von Anfang an eine Erfolgsgeschichte. Bis zu neun Völker haben in den vergangenen Jahren bei uns im Garten friedlich Honig produziert. Bis zu 30 Kilo pro Volk. Einige unserer Imker haben sogar schon schwärmende Völker gefangen und auf NeuLand „einlogiert“. Es geht immer weiter. Frank hält regelmäßig weiterlesen

Quelle: Kölner Neuland

Mehr

Springe zur Werkzeugleiste